Individuelle Markisen-Anfrage

Individuelle Markisen-Anfrage
Produktnr.: Individuelle Markisen-Anfrage
Verfügbarkeit: nach Absprache mit dem Kunden
Preis: 0,00€ *
Preis inkl. MwSt
Stellen Sie sich hier Ihre Wunsch-Markise zusammen:

Markisenmaße
Wie messe ich richtig?i

Grundsätzlich gilt: Das Breitenmaß wird von Außenkante zu Außenkante; das Ausfallmaß von hinterer Außenkante der Markise bis zur Vorderkante des Tuches gemessen.

Das Breitenmaß ist somit stets das Maß der gesamten Anlage, wobei das Gewebe immer schmaler ist aufgrund der seitlichen Aufhängung der Markise.
Das Ausfallmaß, oder auch Tiefenmaß genannt, ist hierzu das Maß bei ausgefahrener Markise
Gestellfarbe, Stoffauswahl und Volant
Für das Markisengestell kann eine der vorgegebenen Farben gewählt werden. In dieser Farbe werden dann Ausfallprofil, Arme sowie die Konsolen geliefert.

Bei der Tuchauswahl können Sie zwischen Acryl- und Sunsilk-Stoffen wählen. Das Acryl-Tuch ist das klassische Markisentuch, welches zu 100% aus spinndüsengefärbtem Sunacryl besteht und optimal im Außenbereich verwendet werden kann.
Das Sunsilk-Markisentuch ist zwar dünner als das Acryl-Tuch, besteht aber aus spezielgefärbten,lichtechten Polyestergarnen mit Hightech-Fasern für seidig glänzendem Charakter, die dem Tuch eine außergewöhnliche Leuchtkraft verleihen. Zudem ist das Sunsilk höchstreißfest und UV-stabil. Da das Sunsilk-Tuch im Klebe-/Schweißverfahren verbunden wird, ist es zu 100% wasserundurchlässig.

Wichtiger Hinweis zu den Sunsilk-Stoffen: Es können hier Knick- bzw. Weißbrüche durch bspw. Wickelung oder Falten des Tuches entstehen. Diese Brüche stellen keinen Reklamationsgrund dar, da sich hierdurch die Eigenschaften des Tuches nicht verändern.

Beide Tücher weisen folgende Eigenschaften auf: schmutz-, fett-, öl- und wasserabweisend, luftdurchlässig, wetterbeständig und verrottungsfest.

Der Volant ist der Abschluss des Ausfallprofils, eine herunterhängende Stoffbahn, welche als Blende für den Sonnenschutz oder als Dekoration dienen kann.
Bedienung der Markise
Wie kann ich meine Markise bedienen, bzw. wie lasse ich sie ein- und ausfahren? Was hat die Bedienseite zu bedeuten?

Sie können hier zwischen drei Bedienarten wählen: Kurbel-, Motor- oder Funkbedienung. Die Bedienseite der Markise ist die Seite von außen betrachtet, links oder rechts, von der Sie die Markise bedienen möchten.

Standardmäßig ist die Kurbelbedienung angegeben. Das bedeutet, dass Sie die Markise per Hand an der abnehmbaren Bedienkurbel ein- und ausfahren. Die Handkurbel kann links oder rechts, von außen gesehen, angebracht werden.

Sofern Sie die Motorbedienung wählen, so funktioniert das Ein- und Ausfahren elektrisch über einen Schalter, der in Markisen-Nähe angebracht wird. Der Motor selber kann links oder rechts, von außen gesehen, an der Markise angebracht werden.

Bei der Funkbedienung erhalten Sie einen Funkschalter, über den Sie dann per Knopfdruck die Markise bedienen können. Hier ist kein Kabel zu einem Schalter notwendig. Der Funkempfänger kann links oder rechts, von außen gesehen, an der Markise angebracht werden.
Befestigungsarten
Sie können Ihre Markise auf drei verschiedene Arten befestigen: wahlweise an Wand, Decke oder Dachsparren.

Die drei Befestigungsarten bedeuten folgendes:
Die Wandbefestigung ist die Montage an der Wand des Mauerwerk, Holzbalken, Stahlträger etc.
Die Deckenbefestigung ist die Montage an der Betondecke, Holzbalken, Stahlträger etc.
Die Dachsparrenbefestigung ist die Montage auf Dachsparren mit speziellen Konsolen. Hierzu siehe nächster Informations-Punkt.

Je nach Örtlichkeit, vor allem aber bei einer Decken- und Wandbefestigung ist der Untergrund auf Haltbarkeit zu prüfen.
Die Dachsparrenbefestigung bieten wir bei den offenen Markisen sowie bei Halbkassettenmarkisen an. Für die Dachsparrenmontage von Vollkassetten ist die Örtlichkeit besonders zu prüfen.
Befestigungsmaterial bei Dachsparrenbefestigung
Gilt hier nur für offene Markisen sowie Halbkassettenmarkisen:

Grundsätzlich liefern wir aus baurechtlichen Gründen kein Befestigungsmaterial. Die Markisen werden aber mit der passenden Anzahl an Befestigungskonsolen geliefert.

Bei der Dachsparrenbefestigung liefern wir zusätzlich die Verbindungsschrauben von der Deckenkonsole zum Dachsparrenhalter.
Ist der Abstand der Halterung zur Konsole zu groß, so wählen Sie die Dachsparrenbefestigung mit Verlängerung, wodurch sie 20cm gewinnen.
Markisenzubehör
Wind- und Sonnenwächter
Der Wind- und Sonnenwächter fährt jeweils bei Sonne aus und bei starkem Wind wieder ein und ist elektronisch geregelt. Hier wird im Vergleich zum Erschütterungssensor die „Windstärke“ gemessen.
Die Markise schützt somit zuverlässig vor Sonne, aber auch vor Schäden durch starken Wind.

Erschütterungssensor
Der Erschütterungssensor wird direkt am Ausfallprofil angebracht, wo dieser die tatsächliche Bewegung der Markise misst. Bei starker Erschütterung (Wind) wird die Anlage wieder eingefahren. Der Erschütterungssensor ist daher für bspw. Wintergartendachbeschattungen uninteressant.

Regenschutzdach (nur bei offenen Markisen)
Bei den offenen Gelenkarmmarkisen wird das Tuch nicht durch eine Kassette geschützt, wie bei den Halb- oder Vollkassettenmarkisen. Das Regenschutzdach kann somit optional gewählt werden, um das Tuch vor starken Witterungseinflüssen wie Wind und Regen zu schützen.

Verfügbare Optionen


Maße Breite x Ausfall

* Maße Breite x Ausfall:

Markisentyp

* Markisentyp:

Gestellfarbe (Sonderanfertigung)

* Gestellfarbe (Sonderanfertigung):

Stoffauswahl

* Stoffauswahl:

Volant

* Volant:

Bedienung

* Bedienung:



Befestigungsart

* Befestigungsart:



Markisenzubehör (optional)

* Markisenzubehör (optional):

Wie sollen wir Ihnen unser Angebot zukommen lassen?

* Wie sollen wir Ihnen unser Angebot zukommen lassen?:



Kundenname, Anschrift, PLZ, Ort, E-Mail, Telefon

* Kundenname, Anschrift, PLZ, Ort, E-Mail, Telefon:

Anmerkungen des Kunden

* Anmerkungen des Kunden:
Preis: 0,00€ *
Preis inkl. MwSt
Menge:  

Bauen Sie Ihre Wunsch-Markise nach Maß,
 

Sie wünschen eine Maßanfertigung für Ihre Markise?
Füllen Sie dazu die folgenden Felder aus und senden diese dann zur Prüfung an uns.
Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.
 


Bitte beachten Sie:

Da alle KTS-Markisen konfigurierbar sind, weichen die Produktabbildungen in folgenden Punkten vom Original ab:
Größe der Markise, Gestellfarbe, Stoffauswahl, Volant, Bedienung, Befestigungsart sowie der Zubehöroptionen.
Die Bilder der Produktoptionen können ebenfalls vom Original abweichen (Bsp. Stoffe - im Original heller oder dunkler).